RunBet Bonus: 50% bis 50€ bei der 1. Einzahlung - Wettbonus.org

RunBet mit 50€ Bonus – Test & Erfahrungen

RunBet hat den Launch seines Online-Wettportals erst im Jahr 2013 vollzogen, weshalb der Bookie noch zu den Neulingen in der Sportwettenszene zählt. In Deutschland ist RunBet bisher kaum in Erscheinung getreten. Vielen Tippfreunden dürfte RunBet völlig neu sein. Allerdings kann der Online-Buchmacher mit einem wirklich guten Wettangebot und vor allem sehr guten Wettquoten überraschen. Was RunBet sonst noch zu bieten hat, erfährst Du im folgenden Testbericht.

Bonus für Neukunden

Neukunden können bei RunBet einen Willkommensbonus von 50 Prozent auf die erste Einzahlung bis max. 50 Euro nutzen. Hierfür sind folgende Schritte erforderlich:

  • oben rechts auf den Button „jetzt registrieren“ klicken
  • Online-Formular ausfüllen und auf „jetzt registrieren“ klicken
  • E-Mail-Posteingang (ggf. Spam-Ordner) überprüfen und auf den Aktivierungslink in der Mail von RunBet klicken
  • oben rechts auf „anmelden“ klicken und einloggen
  • oben rechts auf „Mein Konto“ und dann auf „Guthaben“ klicken
  • oben in der Kopfleiste „Bonus“ anklicken
  • auf den 50%-Aufladebonus und „jetzt einzahlen“ klicken
  • Einzahlungsbetrag eingeben (min. 10 Euro), Zahlungsart auswählen und dann auf „anfordern“ klicken
  • Zahlungsvorgang abschließen

Danach wird der Bonusbetrag direkt auf dem Konto gutgeschrieben. Laut den Bonusbedingungen von RunBet muss der Bonusbetrag und der Einzahlungsbetrag mindestens fünfmal bei Sport- oder Live-Wetten mit einer Mindestwettquote von 1,8 umgesetzt werden. Erst dann ist der Bonus „freigespielt“ und ein Auszahlungsantrag kann gestellt werden.

Fortlaufende Aktionen für registrierte Nutzer

Auf der Webseite von RunBet wird zurzeit lediglich der Willkommensbonus offeriert. Weitere Bonusprogramme, Sonderaktionen oder Gewinnspiele werden nicht angezeigt. Ob der Online-Buchmacher generell wechselnde Bonusprogramme anbietet, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Reguläre Kunden können ggf. beim Kundenservice nach einem weiteren Bonus fragen.

Es wäre durchaus wünschenswert, wenn RunBet sein Angebot in Bezug auf Bonis, Sonderaktionen und Gewinnspiele erweitern würde. Für viele Tippfreunde ist gerade das Bonusangebot ein wichtiges Auswahlkriterium auf der Suche nach einem passenden Online-Buchmacher. Aus diesem Grund hat RunBet hier noch einen gewissen Nachholbedarf.

Wettangebot

Sportarten und angebotene Ligen

RunBet zeigt sich bei der Auswahl der Sportarten als Mainstream-Buchmacher. So stehen nur die folgenden Sportarten zur Auswahl:

  • Fußball
  • Basketball
  • Eishockey
  • Baseball
  • Tennis
  • Rugby
  • Volleyball
  • Futsal
  • Motorsport
  • Tischtennis
  • Bowls
  • Cricket

Wie man anhand der Auflistung erkennen kann, verzichtet RunBet auf exotische Sportarten. In der Auswahl finden sich lediglich „außergewöhnliche“ Sportarten wie Futsal, Bowls oder Cricket. Hingegen zeigt sich RunBet in der Tiefe des Wettangebotes überraschend groß. Der Schwerpunkt liegt hier ganz klar auf König Fußball. Dabei beschränkt sich der Bookie nicht nur auf die internationalen Ligen, sondern bietet auch Wettoptionen auf Fußballspiele in Hong Kong oder dem Libanon an. Nahezu alle Länder und Kontinente sind hier vertreten.

Der deutsche Fußball wird in die folgenden Bereiche aufgeteilt:

Deutschland Deutschland Amateure
Bundesliga Bundesliga Frauen
2.Bundesliga Regionalliga Bayern
3.Bundesliga Regionalliga Nord
DFB-Pokal Regionalliga Nordost
DFB-Pokal-Sieger Regionalliga Südwest

Ebenso breit aufgestellt ist RunBet im englischen Fußball:

England England Amateure
FA Cup Conference Nord
Premier League Conference Süd
Championship Southern Football League
League One und Two Premier Division
Premier League (bester Club London) Super League Frauen
England Premier League (bester Torschütze) FA Trophy

Darüber hinaus sind auch die Top-Sportarten wie Eishockey, Tennis und Basketball sehr breit aufgestellt. In den restlichen Randsportarten nimmt das Wettangebot an Breite wieder deutlich ab.

Wettarten

In der Tiefe der Wettarten ordnet sich RunBet in einem sehr guten Mittelfeld ein. So sind in den wichtigsten Ligen bis zu 80 Sonderwetten neben Einzel-, Kombi- und Systemwetten verfügbar. Die wichtigsten Specials, wie zum Beispiel 3-Weg, Total, Handicap, doppelte Chance, Über/Unter oder Unentschieden sind vorhanden. Insgesamt ist also die Auswahl der Wettarten mehr als ausreichend, sodass Einsteiger als auch Profis voll auf ihre Kosten kommen.

Auf der Webseite von RunBet findet sich ganz unten der Menüpunkt „Regeln“. Hier finden Kunden Informationen über die Sportwettenregeln, die Wettmärkte sowie spezifische Regeln. Für jede Sportart, die bei RunBet zur Auswahl steht, werden alle Wettarten aufgelistet und kurz beschrieben, was als sehr praktisch angesehen wird und vor allem für unerfahrene Tippfreunde sehr hilfreich sein dürfte.

Live-Wetten und Live-Streams

Der Live-Wetten-Bereich von RunBet wurde sehr gut ausgestattet. Jeden Tag stehen hier rund um die Uhr verschiedene Sportevents zur Verfügung. Unter der Woche treffen Wettfreunde auf bis 60 Events und an den Wochenenden auf bis 100 Sportereignisse, wobei sich das Angebot hauptsächlich auf die Top-Ligen konzentriert.

In der Komplettansicht wirkt der Live-Wetten-Bereich etwas gewöhnungsbedürftig, da hier alle Events einfach aneinander gereiht werden. Das hin- und herscrollen kann auf Dauer etwas nervig werden. Wiederum positiv ist, dass die Änderungen der Wettquoten in den Farben Rot und Grün markiert werden. Zu beachten ist auch, dass zunächst nur die Hauptmärkte angezeigt werden. Mithilfe des Pluszeichens gelangt man dann zu den jeweiligen Specials.

Während der Spiele können Wettfreunde viele wichtige Informationen und Statistiken abrufen. Zudem lassen sich die Spiele mithilfe einer grafischen Darstellung verfolgen. Auf Live-Streams verzichtet jedoch RunBet. Es steht lediglich der Virtual-Bereich auf der Homepage von RunBet zur Verfügung, indem es auf Zufallsgeneratoren basierende Meisterschaftssimulationen gibt, worauf auch Wetten abgeschlossen werden können. Das Live-Event-Feeling kommt hier aber nicht auf.

Besondere Funktionen

Besondere Funktionen bietet RunBet leider nicht an. So müssen Kunden auch auf die beliebte Cash-Out-Funktion verzichten, um ihre Verluste zu reduzieren. Mittlerweile führen viele Online-Buchmacher diese Sonderfunktion ein, jedoch ist dies bei RunBet noch nicht der Fall.

Wettquoten

Mit den Wettquoten dürfte RunBet jeden Tippfreund überraschen. So liegt der Quotenschlüssel bei den Top-Ereignissen bei starken 96 Prozent. Bei den kleineren Events erreicht der Online-Buchmacher ebenfalls stabile Quoten von bis zu 94 Prozent. In einigen Fällen fallen hier die Wettquoten sogar noch höher aus. Mit diesen Wettquoten hebt sich RunBet ganz klar vom Mittelfeld ab und kann mit den besten Online-Buchmachern mithalten.

Ganz unten auf der Webseite von RunBet gibt es den Menüpunkt „Quotenblätter“. Klickt man hierauf, können sich Kunden die täglichen und wöchentlichen Wettquoten ansehen.

Einsatzlimits und Höchstgewinne

Im Vergleich zu anderen Bookies ist der Mindesteinsatz von 1 Euro je Wette bei RunBet recht hoch. Meist können bei anderen Online-Buchmachern bereits Wetten ab 10 Cent abgeschlossen werden. In Bezug auf die Höchstgewinne und Limits zeigt sich RunBet sehr verschlossen. Angaben hierzu finden sich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen leider nicht.

Es wurde dann beim Kundenservice gezielt nach den Gewinnlimits gefragt und es wurde mitgeteilt, dass der Höchstgewinn bei 30.000 Euro pro Kunde und pro Wettschein liegt. Gefragt nach den Einsatzlimits, gab der Mitarbeiter des Kundensupports die Antwort, dass es von Seiten des Bookies keine Beschränkungen gibt.

Wettsteuer

RunBet verhält sich absolut gesetzeskonform und zieht die Wettsteuer von fünf Prozent sofort bei Abgabe des Wettscheins ab, und zwar unabhängig davon, ob die Wette anschließend gewinnt oder verliert. Wenn also beispielsweise eine Wette mit 100 Euro gesetzt wird, so wettet der Kunde reell lediglich mit 95,24 Euro. Die restlichen 4,76 Euro führt der Bookie direkt an das deutsche Finanzamt ab.

Homepage und App

Die Webseite von RunBet zeigt sich in einem schlichten Design, sehr aufgeräumt und nicht überladen. Zudem dominieren hier die Farben Weiß, Schwarz und Grau, was das Ganze hell und klar erscheinen lässt und nicht wie bei anderen Bookies das gesamte Angebot in der Dunkelheit verschwindet. Die Aufteilung des Sportwettenbereichs ist klassisch: Links die Sportarten, mittig die Events und rechts der Wettschein. Gearbeitet wird mit praktischen Aufklappmenüs, sodass das Navigieren keine Schwierigkeiten bereitet. Um eine Wette abzugeben, sind nur wenige Schritte notwendig:

  • Sportart auswählen
  • Sportereignis auswählen
  • auf die gewünschte Wettquote klicken
  • rechts im Wettschein Einsatz eingeben
  • auf „Wette abgeben“ klicken

Etwas schade ist, dass es auf der Webseite von RunBet keinerlei Hilfsseiten oder FAQs gibt. Gerade für unerfahrene Tippfreunde sind solche Instrumente sehr hilfreich. Es gibt lediglich den Menüpunkt „Regeln“, worunter einige Sachverhalte erklärt werden. Besonders umfangreich fällt aber auch dieser Bereich nicht aus.

Wer sich von unterwegs aus seinen Wettgeschäften widmen möchte, der braucht natürliche eine mobile Lösung. Mehr über das mobile Angebot von RunBet erfährst Du hier.

Zusätzliche Angebote von redbet

Online-Casino und Live-Casino

Das Online-Casino von RunBet funktioniert ohne Download und kann direkt im Browser genutzt werden. Optimiert wurde das Casino für Google Chrome. Spieler haben die Auswahl zwischen zig Slots von den Softwareherstellern NetEnt, Portomaso Games, Yggdrasil, EGT und Playson. Etwas ungewöhnlich ist, dass die NetEnt-Spiele nur dann gespielt werden können, wenn das Guthaben zu NetEnt umgebucht wurde. Hierzu finden Kunden auch eine passende Anleitung, wobei sich der Sinn nicht ganz erschließt.

Darüber hinaus können im Online-Casino auch noch verschiedene Pokervarianten, wie zum Beispiel Texas Holdem, Jacks or Better oder Joker Poker, ausprobiert werden. Im Live-Casino wird hingegen Blackjack, Bakkarat und Roulette in den verschiedensten Varianten gespielt. Live-Dealer sorgen für eine besondere Casino-Atmosphäre.

Zu den meist gespielten Spielen führt RunBet die folgenden auf:

  • Blackjack Studio 1
  • Live Studio Roulette
  • Magic Casino und Magic Forest
  • Casino Holdem
  • Baccarat Pro Series
  • Notre Dames

Klickt man auf der Casino-Seite auf den Menüpunkt „Bonus“, gelangt man zurück auf das Willkommensangebot für Sportwetten (50 Prozent auf die erste Einzahlung bis max. 50 Euro). Es ist anzunehmen, dass es dieses Willkommensangebot also auch für den Casino-Bereich gibt. Weitere Informationen hierzu finden sich aber leider nicht auf der Webseite von RunBet. Dafür gibt es hier aber, anders als im Sportwettenbereich, die FAQs, wo Spieler wichtige Informationen rund um das Online-Casino erhalten.

Kundendienst

Der Kundenservice von RunBet ist per Mail erreichbar. Wird auf „Kontakt“ geklickt, so erscheint lediglich ein E-Mail-Formular. Angaben darüber, zu welchen Zeiten der Kundensupport erreichbar ist oder wie lange die Beantwortung der Anfrage dauert, gibt es nicht.

Zusätzlich wird noch ein Live-Support zur Verfügung gestellt. Auf der Startseite im Sportwettenbereich findet sich hierzu mittig eine kleine Anzeige. Hier wird angezeigt, ob der Live-Chat online ist.

Einen telefonischen Support gibt es bisher nicht bei RunBet. Zwar wird im Impressum eine Telefonnummer aufgeführt, jedoch ist zu bezweifeln, dass es sich hierbei um eine Kundenhotline handelt. Vermutlich wird man hier nur das maltesische Unternehmen erreichen.

Ein- und Auszahlungen

Einzahlungen können Kunden bei RunBet mit unterschiedlichen Zahlungsmethoden tätigen. Eine Auflistung sowie weitere Informationen zu den Limits und Gebühren findest Du hier.

Glücksspiellizenz und Sicherheit

RunBet ist ein Label der Nesh Limited, die ihren Sitz wie viele andere Bookies auch, auf Malt hat. Hier wird das im Jahr 2013 gegründete Unternehmen von der Lotterie- und Glücksspielbehörde Malta Gaming Authority lizenziert. Wenn Du mehr über das Unternehmen erfahren möchtest, dann klicke bitte hier.

Vor- und Nachteile im Überblick

  • lizensiert durch die Regierung von Malta
  • sehr gutes Wettangebot
  • viele Wettmöglichkeiten
  • hervorragende Wettquoten
  • mobile App
  • Mindesteinsatz ab 1 Euro
  • Keine regelmäßig wechselnden Bonusprogramme und Sonderaktionen
  • keine Cash-Out-Funktion
  • keine Live-Streams

Fazit

Obwohl RunBet noch zu den jüngeren Sportwettenanbietern gehört und bisher nur wenigen ein Begriff ist, kann der Bookie doch mit seinem Wettangebot überzeugen. Zwar bietet RunBet nur wenige Sportarten an, in der Tiefe mag es aber den einen oder anderen Wettfreund überraschen. Ein besonderes Highlight sind die hervorragenden Wettquoten bei sportlichen Top-Ereignissen. Hier kann RunBet durchaus mit den großen Online-Buchmachern mithalten. Ebenso zeigen sich die Wettquoten bei den nicht so populären Sportarten stabil und immer noch auf einem sehr guten Niveau.

Nicht ganz so gut fällt das Bonusprogramm von RunBet aus. Leider wird hier lediglich auf der Webseite ein Willkommensbonus angeboten. Weitere Angebote, Sonderaktionen oder Gewinnspiele finden sich nicht. Da aber genau diese Bonusprogramme ein wichtiges Auswahlkriterium sind, sollte RunBet noch mal deutlich nachbessern. Wünschenswert sind vor allem regelmäßig wechselnde Aktionen, die für Spaß, Abwechslung und Extrawettgeld sorgen.

Über die Webseite von RunBet lässt sich sagen, dass der besondere Aha-Effekt definitiv fehlt, was vermutlich auch so vom Unternehmen gewollt ist. RunBet setzt auf ein sehr schlichtes Design. Grafische Spielerein oder Animationen gibt es nicht. Das muss natürlich kein Nachteil sein, da sich dadurch nämlich auch die Ladezeiten verbessern. In jedem Fall trägt der helle Hintergrund auf der Webseite sowie die dunklen Navigationsfelder dazu bei, dass die Bedienung wesentlich einfacher ist, als bei vielen anderen Online-Buchmachern, die meist als Hauptfarbe Schwarz wählen.

Der Umgang mit der Wettsteuer, fällt bei RunBet auch nicht so glücklich aus. Egal, ob Gewinne oder Verluste – die fünf Prozent Wettsteuer werden immer abgezogen. Andere Online-Buchmacher ziehen hingegen die Wettsteuer nur bei Gewinnen ab und übernehmen die Steuer im Verlustfall. Auch hier sollte RunBet vielleicht eine kundenfreundliche Änderung vornehmen.

In Bezug auf die Seriosität von RunBet müssen sich Kunden überhaupt keine Sorgen machen. Das dahinterstehende auf Malta ansässige Unternehmen ist offiziell lizenziert, weshalb ein Betrug oder Abzocke ausgeschlossen werden kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass RunBet tatsächlich das Potenzial hat, zukünftig in der Rangliste der besten Online-Buchmacher nach oben zu klettern. Dementsprechend gehört RunBet durchaus zu den empfehlenswerten Bookies.

1 vote