XTiP mit 100€ Bonus – Test & Erfahrungen

Unter dem Motto „Mach Dein X“ trat XTiP erstmals im Jahr 2013 auf dem deutschen Markt in Erscheinung als White-Label des großen Bruders CashPoint, ein Online-Buchmacher, der bereits seit vielen Jahren im Sportwettenbereich erfolgreich unterwegs ist. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die Webseiten und das Wettangebot von XTiP und CASHPOINT sehr ähneln. Jedoch kann XTiP mit einigen Angeboten im Vergleich zu CashPoint punkten. Beispielsweise ist bei XTiP der Willkommensbonus wesentlich kundenfreundlicher gestaltet als beim Original. Welche Unterschiede es noch gibt und womit XTiP noch überraschen kann, wird in der folgenden Review beschrieben.

Bonus für Neukunden

Für Neukunden stellt XTiP einen Willkommensbonus von 100 Prozent bis maximal 100 Euro bereit. Um diesen in Anspruch nehmen zu können, musst Du wie folgt vorgehen:

  • auf die Webseite von XTiP gehen und auf „JETZT registrieren“ klicken
  • Online-Formular mit Benutzername, Passwort, E-Mail und Geburtsdatum ausfüllen
  • Online-Formular mit Name, Adresse, Land ausfüllen
  • Benutzername, Passwort und geheime Fragen festlegen
  • Sportwettenbonus auswählen
  • Telefonnummer und Standardeinsatz eingeben
  • Währung festlegen
  • Registrierung abschließen
  • E-Mail-Postfach kontrollieren (ggf. Spam-Ordner)
  • auf den Link in der E-Mail von XTiP klicken, um das Konto zu aktivieren
  • auf „JETZT einzahlen“ klicken und die gewünschte Zahlungsart auswählen
  • Einzahlungsbetrag (min. 10 Euro) eingeben und Zahlungsvorgang abschließen
  • Die Bonusbedingungen müssen innerhalb von 90 Tagen erfüllt werden
  • Echtgeld und Bonusgeld werden in zwei separate Konten getrennt

Danach wird der Bonus automatisch dem Kundenkonto gutgeschrieben.

Die Bonusbedingungen von XTiP lauten, dass die Einzahlungssumme und der Bonusbetrag mindestens zweimal in Höhe des Bonusbetrages umgesetzt werden müssen. Zulässig sind nur Kombiwetten (der Kombizwang entfällt, nun sind auch Einzelwetten möglich) mit einer Mindestwettquote von 3,0 pro Tipp. Erst dann ist der Bonus „frei“ und ein Auszahlungsantrag kann gestellt werden.

Achtung: Direkt nach der Registrierung erscheint ein Fenster, in dem der Kunde aufgefordert wird, innerhalb von 14 Tagen verschiedene Dokumente (z. B. Fotokopie des Personalausweises) einzureichen, damit die Angaben von XTiP überprüft werden können. Diese Vorgehensweise ist recht unüblich, da diese Dokumente in der Regel erst angefordert werden, bevor eine Auszahlung beantragt wird. Um nicht das Schließen des Kontos zu riskieren, sollten Kunden dem Wunsch von XTiP nachkommen und die entsprechenden Unterlagen innerhalb von zwei Wochen einreichen.

Fortlaufende Aktionen für registrierte Nutzer

XTiP bietet zurzeit keine regelmäßig wechselnden Bonusprogramme oder Sonderaktionen für bereits registrierte Kunden an. Jedoch gibt es immer mal wieder Tippspiele, wie zum Beispiel das Bundesliga Tippspiel. Wer es bis zum Saisonende an die Tabellenspitze schafft, hat die Chance, tolle Preise (z. B. Sachpreise oder Wettguthaben) zu gewinnen. Es lohnt sich also durchaus, ab und zu einen Blick in die Rubrik „Promotions“ ganz unten auf der Webseite von XTiP zu werfen.

Treueprogramm

Bisher gibt es noch kein Treueprogramm bei XTiP. Allerdings wird in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Webseite eine „Bonus.card“ erwähnt. Aus diesem Grund ist anzunehmen, dass XTiP wohl bald eine Vernetzung zu der Bonuscard von CashPoint schaffen wird. Kunden können dann Treuepunkte sammeln und gegen Boni einlösen.

Wettangebot

Sportarten und angebotene Ligen

Das Wettangebot von XTiP richtet sich vorwiegend auf den mitteleuropäischen Raum aus. Dabei konzentriert sich der Online-Buchmacher auf den Mainstream, der von den meisten Kunden auch gewünscht ist. Zur Auswahl stehen rund 20 Sportarten. Deutsche Fußballfans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn neben den weltweiten Topligen geht die Auswahl bis in den Amateurbereich runter. Es kann hier auf alle Regionalligen und sogar auf die Spiele der ersten beiden Frauen-Bundesligen getippt.

Insgesamt dominiert der Fußball sehr das Wettangebot von XTiP, denn auch in den europäischen Ligen geht es neben den Hauptligen runter bis in die Amateurklassen. Darüber hinaus kann sogar auf Spiele in El Salvador oder in Uganda gewettet werden.

Hinter die Königssportart Fußball ordnen sich weitere Sportarten wie Eishockey, Tennis, Basketball oder Handball. Zwar ist das Wettangebot in diesen Bereichen nicht mehr ganz so groß wie im Fußball, aber dennoch ausreichend. Auf exotische Sportarten verzichtet XTiP jedoch größtenteils. Angeboten werden hier nur wenige Sportarten, wie zum Beispiel Curling, Bandy oder Bowls.

Zu den beliebtesten Sportarten und Ligen gehören bei XTiP diese:

Fußball Basketball Eishockey Handball Tennis
Bundesliga BBL DEL Bundesliga Damen Doha
Europa League NBA AHL WM Herren Dubai
Champions League Euroleague KHL EHF-Cup Herren Kyoto
Premier League CUP EBEL Champions League Herren Buenos Aires
Primera Division ACB League SHL HLA Meister-Playoff Herren Cherbourg
Serie A ABL NHL Postenligen Herren Acapulco

Wettarten

Zu den allgemeinen Wettarten gehören bei XTiP die Einzel-, Kombi- und Systemwette. Daneben werden noch Live-, Restzeit-, Mehrweg- und Resultatwetten angeboten. Eine Besonderheit stellt die von XTiP angebotene Bankwette dar. Wer vom Ausgang einer Wette überzeugt ist, der kann im Rahmen der Systemwette als „Bank“ spielen. Hierzu muss man sich für ein System entscheiden (z. B. das System 2 aus 3), das dann mit einer oder mehreren Banken kombiniert wird. Dabei ist es für den Erfolg der Bankwette erforderlich, dass die Banktipps auch richtig sind und die Erfolgskriterien der Systemwette erfüllt werden.

Überblick über die angebotenen Wettvarianten:

  • Standard 1×2 (Wette auf Sieg oder Unentschieden) und Standard 1 und 2 (Siegwette auf Team 1 oder 2)
  • Siegwette (eine Quote auf Sieg)
  • Handicap 1 und 2 (Auswärtsmannschaft erhält Punktevorsprung oder Punkteabzug) und Handicap 1×2 (Auswärtsmannschaft erhält Punktevorsprung oder Punkteabzug)
  • Siegwette 1. Halbzeit, Halbzeit/Endstand und Über/Unter
  • ?Tore im Spiel, ?Tore im Spiel 6 Weg, ?Halbzeit mehr Tore und Toranzahl gerade/ungerade
  • GOAL-NO GOAL
  • Punktevorsprung (Basket) und Punktevorsprung des Siegers (Team A/Heimmannschaft– Team B/Auswärtsmannschaft) inkl. OT
  • Head 2 Head und Head-to-Head bei Unentschieden Geld zurück
  • Satzergebniswetten, Team A bzw. Team B trifft und Double Wette
  • Tor in der ersten Halbzeit und Elfmeter im Spie
  • Aufstieg und Aufstieg genauer Ausgang
  • Wer hat mehr Ecken?

Die Tiefe des Wettangebotes bei XTiP fällt insgesamt gut aus. So gibt es in den europäischen Top-Ligen rund 60 unterschiedliche Wetten. Bei den Branchengrößen gibt es sogar manchmal bis zu 200 verschiedene Wetten. Dabei gehören zu den populären Sportevents  die Wettarten, wie zum 3-Weg, Doppelte Chance, Handicap und Über/Unter. Bei den exotischen Sportarten fällt die Auswahl der Wettarten sehr viel geringer aus. Hauptsächlich werden hier nur Wettarten wie Über/Unter oder 3-Weg angeboten und bei den exotischen Sportarten kann meist nur auf „Sieg“ gewettet werden. Hieran merkt man, dass sich XTiP hauptsächlich auf die beliebtesten Sportarten konzentriert.

Live-Wetten und Live-Streams

Mit bis zu 600 unterschiedlichen Live-Events fällt das Live-Wetten-Angebot von XTiP sehr umfangreich aus. Pro Tag können durchschnittlich 500 Sportereignisse in den wichtigsten Sportarten gefunden werden. Etwas mehr als die Hälfte des Live-Wetten-Angebotes bezieht sich auf König Fußball. Der Rest wird von Eishockey, Basketball, Tennis und American Football gefüllt. Ab und zu findet sich im Live-Wetten-Bereich auch mal ein Exot.

Mit den Top-Wettanbietern kann XTiP im Live-Wettenbereich noch nicht mithalten, da er auch keine Live-Streams anbietet. Im Großen und Ganzen gibt der junge Online-Buchmacher aber eine solide Figur ab.

Besondere Funktionen

Eine Vielzahl an Online-Buchmachern bietet mittlerweile die Cash-Out-Funktion an. Mithilfe dieser Sonderfunktion können Wetten bereits vor Ende des Spiels beendet werden, um einen Gewinn zu erzielen. Leider steht diese neuartige Funktion bei XTiP noch nicht zur Verfügung.

Wettquoten

Lange Zeit war der „große Bruder“ von XTiP für eher durchschnittliche Wettquoten bekannt. Jedoch hat CashPoint in den vergangenen Jahren ordentlich aufgeholt bezüglich der Wettquoten, die nun von XTiP größtenteils übernommen wurden. Die besten Wettquoten können beim Fußball erreicht werden. Hier kann man regelmäßig gute Quoten finden und der Quotenschlüssel bewegt sich hier zwischen 93 und 96 Prozent. Bei den Außenseitern sinken die Wettquoten ein wenig und bei weniger populären Sportarten sinkt der Quotenschlüssel noch deutlicher. Teilweise gehen hier die Quoten runter bis auf 88 Prozent.

Das Wettquotenniveau der wichtigsten Sportarten gestaltet sich bei XTiP wie folgt:

Sportart durchschnittliche Gewinnquote
Fußball 93,0 bis 96,0 Prozent
Tennis 91,5 bis 92,6 Prozent
Basketball 92,5 bis 92,6 Prozent
Eishockey 90,0 bis 92,0 Prozent
Handball 88,5 bis 90,0 Prozent
Volleyball 92,1 bis 93,9 Prozent
Boxen 87,8 bis 92,5 Prozent

Bei den Live-Wetten gestaltet sich die Situation ähnlich. Bei Fußballspielen sind Wettquoten zwischen 93 und 96 Prozent drin und bei den anderen Sportarten werden solide Werte von mehr als 93 Prozent erreicht.

Einsatzlimits und Höchstgewinne

Auf der Webseite von XTiP finden sich keine Angaben in Bezug auf Einsatzlimits und Höchstgewinne. Zwar können im Wettschein Einsätze bis in den 7-stelligen Bereich getätigt werden, es ist aber fraglich, ob XTiP dies wirklich zulassen wird.

Recherchen im Internet haben ergeben, dass das Gewinnlimit bei 10.000 Euro pro Wette liegt. Ob dies tatsächlich so ist, muss offen bleiben, denn auch auf Nachfrage bei XTiP kam bisher noch keine Antwort.

Wettsteuer

In Bezug auf die Wettsteuer gibt es bei XTiP keine Besonderheiten. So wird die 5-prozentige Wettsteuer sofort bei der Wettscheinabgabe abgezogen. Dabei wird der zu erwartende Gewinn direkt mit dem 5-prozentigen reduzierten Einsatz berechnet und alsdann auf den Wettschein angezeigt.

Homepage und App

Die Webseite von XTiP zeigt sich im klassischen Sportwetten-Design. Gleich auf der linken Seite finden sich die Sportarten mit aufklappbaren Untermenüs. Farblich dominiert auf der Webseite die Farbe Schwarz, was das Ganze doch etwas dunkel macht. Nur selten wird Einiges noch in Grau hervorgehoben. Wesentlich wichtiger als die Optik ist natürlich die Funktionalität der Webseite. Hier kann XTiP mit einer einfachen und schnellen Navigation durchaus punkten. Nach der Auswahl eines Sportevents erscheinen in der Bildschirmmitte direkt die Wettquoten, die sich dann mit nur einem Klick in den Wettschein übernehmen lassen. Dabei zeigt sich auch der Wettschein übersichtlich gestaltet. Insgesamt kann die Usability der Webseite als sehr gut bewertet werden.

Des Weiteren kann XTiP mit einigen Zusatzfeatures punkten. Hier ist zunächst der Bereich „Last Minute“ zu nennen, in dem Kurzentschlossene sämtliche Sportereignisse finden, die in Kürze beginnen. Zusätzlich bietet XTiP noch einen nützlichen Statistik- und Live-Score-Bereich. Auch das Feature „Quotenliste“ ist hilfreich, denn hier kann man sich die besten Wettquoten auf der Welt ansehen. Aufgeteilt ist dieser Bereich beispielsweise in die Kategorien Tagesangebot, Top-Ligen und Wochenangebot.

Die Abgabe einer Wette ist sehr einfach und schnell erledigt. Es sind lediglich die folgenden Schritte notwendig:

  • Sportart links in der Navigation auswählen
  • Wettbewerb auswählen (um auf weitere Wettmärkte zugreifen zu können, muss ganz rechts neben einem Pluszeichen auf die Zahl geklickt werden; diese zeigt an, wie viele weitere Optionen zur Verfügung stehen)
  • in der Standard-Ansicht gibt es die Optionen auf 1×2, und wenn auf die Mannschaften geklickt wird, öffnet sich direkt eine neue Seite mit allen Wettmärkten
  • auf die Wettquote klicken
  • rechts öffnet sich der Wettschein, in den der Einsatz eingegeben werden kann

Wer von unterwegs aus seinen Wettgeschäften nachgehen möchte, der ist auf eine mobile Lösung angewiesen. Auch enttäuscht XTiP seine Kunden nicht. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, dann klicke bitte hier.

Zusätzliche Angebote von XTiP

Online-Casino und Live-Casino

Für deutsche Kunden stehen das Online-Casino sowie das Live-Casino von XTiP nicht zur Verfügung. Ebenso gibt es auch bei CashPoint kein Online-Casino für deutsche Kunden. Grund hierfür ist mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass die rechtliche Situation bezüglich des Online-Glücksspiels in Deutschland noch nicht gänzlich geklärt ist. Insofern stehen Kunden von XTiP und CashPoint nur die Sport- und Live-Wetten-Bereich zur Verfügung.

Kundendienst

Der Kundendienst von XTiP ist nur per Mail erreichbar. Angaben darüber, zu welchen Zeiten der Kundensupport erreichbar ist, finden sich nicht. Es gibt hier bedauerlicherweise weder eine Servicehotline noch einen Live-Chat. Selbst im Impressum auf der Webseite wird keine Telefonnummer, sondern nur eine Faxnummer aufgeführt. Im Vergleich zu anderen Online-Buchmachern schneidet XTiP hier eher schlecht ab. Nicht selten tauchen Fragen oder Probleme auf, die einer schnellen Antwort bedürfen. Doch wie lange Kunden nach einer E-Mail-Anfrage auf eine Antwort warten müssen, kann hier nicht gesagt werden. Insofern besteht beim Kundendienst ein eindeutiger Verbesserungsbedarf.

Ein- und Auszahlungen

Wer eine Einzahlung bei XTiP vornehmen möchte, hat die Wahl zwischen vielen verschiedenen Zahlungsmethoden. Detaillierte Informationen zu den Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten findest Du hier.

Glücksspiellizenz und Sicherheit

Hinter XTiP steht das auf Malta ansässige Unternehmen CASHPOINT (Malta) Ltd., das von der maltesischen Behörde Malta Gaming Authority reguliert und überwacht wird. Dabei ist die CASHPOINT Limited seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Sportwettenszene in Europa. Gegründet wurde XTiP im Jahr 2013 in Kooperation mit dem Vertriebsunternehmen MAXCAT aus Frankfurt, ein Unternehmen des ehemaligen Tipico-Chefs Stefan Meurer. Weitere Informationen zur Unternehmensgeschichte und Regulierung findest Du hier.

Vor- und Nachteile im Überblick

  • lizensiert durch die Lotterie- und Glücksspielbehörde von Malta
  • Willkommensbonus von 100 Prozent
  • sehr gutes Wettangebot
  • gutes Live-Wetten-Angebot
  • viele verschiedene Wettarten
  • gute Wettquoten
  • mobile App
  • kein Live-Chat und kein telefonischer Support
  • keine Live-Streams
  • keine Cash-Out-Funktion

Fazit

Obwohl der Online-Buchmacher XTiP noch nicht lange auf dem Wettmarkt präsent ist, zeigt sich sehr deutlich, dass dahinter eine langjährige Wetterfahrung steckt. So machen sowohl die Sportartenauswahl und das Wettangebot, als auch die guten Wettquoten den Bookie zu einem konkurrenzfähigen Wettpartner. Abgerundet wird das Angebot von XTiP durch hohe Sicherheitsstandards und einen attraktiven Willkommensbonus für Neukunden.

Ein deutlicher Verbesserungsbedarf wird jedoch beim Kundenservice gesehen, der lediglich per Mail erreichbar ist. Hier können andere Online-Buchmacher, die eine Servicehotline und einen Live-Chat anbieten, wesentlich mehr punkten. Wünschenswert wäre es auch, dass XTiP regelmäßig wechselnde Bonusprogramme anbietet, von denen auch reguläre Kunden profitieren können.

In die absolute Bestenliste der Online-Buchmacher schafft es XTiP nicht. Insgesamt schneidet der Bookie aber aufgrund des umfangreichen Wettangebots und der Wettquoten noch immer sehr gut ab.

1 vote