Bester Wettbonus: Jetzt im Vergleich finden!

SportwettenOnline Casinos und Buchmacher für Sportwetten sind in der heutigen Zeit salonfähig geworden. Und das ist kein Wunder. Denn Wetten oder Casino Games sind überaus beliebt. Entsprechend groß ist der Markt. Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von Buchmachern oder Online Casinos, bei denen der Kunde entweder seine Sportwette(n) platzieren oder eine Vielzahl von Spielen nutzen kann. Eben weil der Markt über so viele Anbieter verfügt, ist, der Konkurrenzkampf entsprechend hoch. Jeder Anbieter möchte natürlich möglichst viele Kunden für sich gewinnen und nutzt daher seine eigenen Strategien. In vielen Fällen werden Kunden mit einem Wettbonus gelockt. Was ein Wettbonus überhaupt ist und was man hierbei beachten sollte, wird im folgenden Text erläutert.

Wenn du dich zu dem Bonus von einem Wettanbieter informieren möchtest, dann wähle diesen hier einfach aus:

Worum es sich bei einem Wettbonus handelt

Wie es sich anhand des Namens bereits ableiten lässt, handelt es sich bei einem Wettbonus um eine Zusatzzahlung, die seitens der Anbieter auf das Spielerkonto fließen. In vielen Fällen wird dieser Bonus im Rahmen der allerersten Einzahlung oder auf Folgeeinzahlungen angeboten. Hierfür stehen dann verschiedene Modelle zur Verfügung, die sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden.

Oft wird etwa mit einem 100-Prozent-Bonus gearbeitet. Das heißt, dass der Kunde den Betrag, den er auf sein Spielkonto eingezahlt hat, in gleicher Höhe noch einmal als Bonus erhält. Eine Beispielrechnung: Zahlt ein Kunden 100 Euro ein, bekommt er noch einmal 100 Euro als Bonus hinzu. Dieses Geld kann dann natürlich auch für Wetten oder Casinospiele umgesetzt werden. Es gibt aber auch Varianten, in denen der Kunde 75, 50 oder 25 Prozent seiner Einzahlung als Bonus hinzubekommt. Diese Zahlungen handhaben nicht alle Anbieter gleich. Doch nicht nur Neukunden profitieren bei der Ersteinzahlung von diesem Wettbonus. Auch für Bestandskunden werden immer mal wieder attraktive Aktionen angeboten. Oft werden die Kunden hierüber per Mail informiert oder können sich über einen entsprechenden Bereich auf der Homepage des Anbieters über aktuelle Promotion-Aktionen erkundigen.

Verschenkt der Anbieter tatsächlich Geld?

So schön diese Vorstellung auch klingen mag: Nein! Natürlich verschenken die Buchmacher nicht einfach so das Geld an ihre Kunden. Wettanbieter oder Online Casinos sind inzwischen kleine, mittlere oder größere Unternehmen, die mitunter sogar an der Börse notiert sind. Deren Ziel ist Umsatz, und dann verschenkt man nicht einfach so Geld an Tausende oder Zehntausende Kunden. Vielmehr handelt es sich bei einem Wettbonus um knallhartes Kalkül!

Denn wenn man sich seinen Kontostand in der Kasse anschaut fällt auf, dass man sich das Guthaben nicht einfach so inklusive des Bonus wieder auszahlen lassen kann. Denn ein solcher Bonus unterliegt sehr strengen Bestimmungen und Richtlinien. Eine dieser Richtlinien besagt, dass ein Bonus erst in einem bestimmten Umfang umgesetzt werden muss, ehe er als „echtes Geld“ akzeptiert wird und auch ausgezahlt werden kann. Wie oft er hierbei umgesetzt werden muss, hängt ganz von den jeweiligen Bestimmungen ab.

Es ist keine Seltenheit, dass ein Bonus zehn- zwanzig- oder fünfzigfach umgesetzt werden muss, ehe er als echtes Geld anerkannt wird. Hierbei gilt: je höher der Bonus, desto härter die Bestimmungen. Ein weiterer Knackpunkt dieser Bestimmungen sind diverse Einschränkungen, die mit einem Bonus einhergehen. Bei Sportwetten können diese so aussehen, dass nur Partien mit einer Mindestquote von 1,5, 1,7 oder sogar 2,0 getippt werden können. Spiele, die darunter liegen, werden im Rahmen des Bonus dann nicht anerkannt. Bei Casinospielen etwa können bestimmte Spiele von einem Bonus ausgeschlossen sein. Oft ist dies beim beliebten Kartenspiel Black Jack der Fall, so dass der zur Verfügung gestellte Bonus oft nur bei Slot Games, den „Einarmigen Banditen“, gewertet wird. Hierbei fällt es natürlich wesentlich schwerer, den Bonus in der erforderlichen Menge umzusetzen und dann auch noch dabei ausreichend Gewinne zu erwirtschaften. Bei einigen Anbietern werden auch explizit Live-Casino-Spiele aus der Liste der Varianten ausgeschlossen, mit denen ein Bonus umgesetzt werden kann.

Freunde von Sportwetten können oft von ganz besonderen Boni profitieren. Denn gerade vor Großereignissen wie Welt- und Europameisterschaften, internationalen Vereinswettbewerben oder besonderen Ligaspielen bieten die Anbieter ganz spezielle Aktionen an. Hierbei empfiehlt es sich, die Augen offenzuhalten, die entsprechen Bereiche auf der Webseite zu besuchen und vor allem die Startseite im Auge zu behalten. Denn dort werden diese Sonderaktionen natürlich auch gut erkennbar beworben.

Wie der Wettbonus aufs Konto kommt

Es gibt verschiedene Arten, mit denen der Kunde einen Wettbonus auf sein Konto bekommen kann. Neukunden etwa müssen in vielen Fällen gar nichts tun und bekommen den Bonus umgehend mit ihrer ersten Zahlung automatisch gutgeschrieben. Für Bestandskunden gibt es dann wieder andere Wege. So werden diese per Mail informiert und müssen dann einen Gutschein- oder Promotion-Code einlösen, wenn sie eine Einzahlung auf ihr Konto vornehmen.

Bei der zweiten Variante ist das Prozedere ganz einfach. Der Kunde entscheidet sich, sein Konto aufzufüllen. Entweder wurde er bereits per E-Mail vom Wettanbieter über eine aktuelle Aktion benachrichtigt oder er schaut auf eigene Faust im entsprechenden Bereich der Seite nach. Dann begibt er sich zur Kasse, wählt Betrag und Einzahlungsoption und gibt anschließend den Code ein das dafür vorgesehene Feld ein. Danach ist der Bonus auf dem Konto und kann umgesetzt werden.

Was der Sportwetten Bonus dem Kunden bringt

Wenn man sich die Bestimmung anschaut, die für einen solchen Bonus gelten, so stellt sich natürlich die Frage, in wie weit der Kunde davon profitieren kann. Nun, man muss sich im Vorfeld selbstverständlich überlegen, was man mit einem solchen Bonus überhaupt anfangen möchte. Für viele Spieler, gerade für Neukunden, ist er eine willkommene Methode, um sich an das Wett- und Spielangebot des jeweiligen Anbieters heranzutasten. Der Vorteil: Er muss hierfür dann kein eigenes Geld riskieren und einsetzen, sondern kann dies alles über den Bonus laufen lassen. So kann der Kunde in aller Ruhe die zahlreichen Spiele auf Herz und Nieren prüfen und so feststellen, wo er später dann unter Umständen um echtes Geld spielen möchte.

In einigen Einzelfällen kann es natürlich auch gelingen, mit einem Wettbonus die Grundlage für einen guten Gewinn zu erzielen. Damit dieser Fall eintritt, müssen aber viele Faktoren passen. Vor allem muss sich die Glücksgöttin Fortuna auf die Seite des Spielers schlagen, damit dieses Unterfangen gelingen kann. Dabei ist immer zu beachten, dass die Umsatzbestimmungen mit der Höhe des Bonus steigen. Je höher also der Bonus, desto schwieriger wird es sein, die Bestimmungen komplett zu erfüllen und anschließend noch etwas übrig zu haben, was dann als echtes Geld gilt.

Warum die Anbieter von einem Wettbonus profitieren

FussballwettenDie Antwort auf die Frage, warum der Sportwettenanbieter durch die Vergabe der Boni profitiert, liegt auf der Hand. Ein hoher Bonus lockt natürlich die Kunden an. Und je mehr Geld dann auf die Wettkonten eingezahlt wird, desto mehr fließt auch in die Kassen des Buchmachers oder Online Casinos. Denn es leuchtet ein, dass der Wettanbieter hierdurch mehr Geld einnimmt, als er letztlich durch erfolgreich umgesetzte Boni wieder an den Kunden auszahlen muss. Wer sich mit den Werbestrategien von Sportwettenanbietern oder Online Casinos auseinandersetzt, wird feststellen, dass sämtliche Boni immer sehr aggressiv und farbenfroh beworben werden. Der Kunden kann also gar nicht anders, als auf diese Aktionen aufmerksam zu werden. Das ist natürlich von den Anbietern gewollt und lockt viele Kunden an.

Wie man den besten Bonus und Wettanbieter findet

Jeder Buchmacher hat Wetboni im Angebot. Das fällt es oft nicht leicht, aus dieser Auswahl den besten herauszufiltern – vor allem als Neukunde. Abhilfe können hier Seiten schaffen, die Wettboni verschiedener Wettanbieter gegenüberstellen und vergleichen. In einigen Fällen wird dem Spieler dann sogar die Arbeit abgenommen, sich intensiv mit den jeweiligen Bedingungen auseinanderzusetzen, da die Vergleichsseiten diese ebenfalls unter die Lupe nehmen. Wer mag, kann natürlich auch auf eigene Faust losgehen und den besten Wettbonus suchen. Eine Vergleichsseite wäre hier aber sicher die bessere Lösung.

Grundsätzliche Dinge zu Buchmachern und Online Casinos

In früheren Zeiten war es geradezu verpönt, Wetten für Geld abzuschließen. Nicht selten mussten diese Wetten in dunklen Hinterzimmern mit dubiosen Mittelsmännern geschlossen werden. Dabei ist die Wette doch beinahe schon so alt, wie die Menschheit selbst. Auch Casinos hatten nicht immer den Ruf, den sie heute genießen. Früher waren sie oft ausschließlich ein Tummelplatz für die Reichen und Schönen der Gesellschaft, die sich bei einer Partie Roulette oder bei anderen Karten- und Tischspielen entspannen wollten. Hinzu kam der Faktor „Sehen und gesehen werden“. Das ist heute nicht mehr so. Sowohl Sportwetten als auch Casinos sind inzwischen salonfähig geworden und für jedermann zugänglich.

Das Online-Geschäft stellt hierbei natürlich noch einmal eine Sonderform dar. Man kann auch in eine Spielbank oder in einer „Wettbude“ fahren, um dort zu spielen oder eine Wette zu platzieren. Man kann dieses Flair aber auch vom heimischen Sofa aus genießen. Zwar muss der Spieler Abstriche machen, doch im Grunde stehen ihm auch online genau die gleichen Spiele um Geld zur Verfügung, wie in einem herkömmlichen Casino oder im Ladenlokal eines Wettanbieters.

Auswahlkriterien für den Kunden

Wie bereits angedeutet, ist die Auswahl an Buchmachern oder Online Casinos inzwischen sehr groß. Natürlich möchte der Kunden schauen, dass er an einen guten Anbieter gerät, Hierbei sollte er dann auf einige Kriterien achten. Seht wichtig ist die Seriosität eines Anbieters. Diese kann sich auf verschiedene Art und Weise dem Kunden gegenüber zeigen. Er sollte darauf achten, dass Buchmacher und/oder Online Casinos über gültige Lizenzen verfügen. Im Idealfall werden diese Lizenzen auf den Seiten der Buchmacher gut sichtbar dargestellt und gleichzeitig die ausstellende Behörde genannt.

Ein weiteres Merkmal ist die Geschwindigkeit bei Auszahlungen. Wenn ein Wettanbieter diese unnötig in die Länge zieht und hinauszögert – oder im schlimmsten Fall sogar ganz verweigert – ist er mit Vorsicht zu genießen. Absolute Transparenz in Verbindung mit kompetentem Support sind die Schlüssel für ein seriöses Auftreten.

Der Kunde sollte auch auf diverse Komfortfunktionen achten. Hierzu zählt zum Beispiel eine ausreichende Auswahl an Einzahlungsoptionen. In der Regel steht hier die Zahlung per Kreditkarte, PayPal, Giropay oder per Sofortüberweisung zur Verfügung. Der Vorteil: Das Geld ist sofort auf dem Konto des Spielers und kann umgehend eingesetzt werden.

Die Auswahl an Spielen oder Wetten spielt ebenfalls eine große Rolle. In puncto Sportwetten sind Anbieter, die über einreichhaltiges Sportangebot verfügen, sehr gerne gesehen. Hierzu zählen dann nicht nur die klassischen Sportarten wie zum Beispiel Fußball, Tennis, Basketball, Motorsport oder Eishockey, sondern auch der eine oder andere Exot. Ferner kommt es darauf an, dass nicht nur die klassischen Drei-Wege-Wetten zum Angebot gehören, sondern auch eine Reihe von Sonder- und Spezialwetten. Denn diese sorgen noch einmal für ein Extra an Spannung, Dramatik und Nervenkitzel.

Bei Online Casinos muss ebenfalls das Angebot stimmen. Zahlreiche Slot Games sowie eine breite Auswahl an Karten- und Tischspielen locken den Kunden an. Seit einiger Zeit sind auch Live-Casino-Spiele besonders beliebt. Denn hier hat es der Spieler mit echten Dealern und nicht mit Computern zu tun. Nicht zu unterschätzen ist der Faktor „Mobiles Wetten“. Gerade im Bereich der Sportwetten sind mobile Apps oder optimierte Seiten ein Muss. Denn viele Spieler warten nach der Erkenntnis von WettApps.com bis kurz vor einer Partie, um eine Wette zu platzieren. Wer auf Live-Wetten steht, der tippt sogar direkt aus der Sportarena heraus per Smartphone oder Tablet. Wenn ein Buchmacher also mit der Zeit gehen will, bietet er diese Varianten an.

Fazit: Der Bonus ist ein zweischneidiges Schwert

Das Wort „Bonus“ hört sich im ersten Moment natürlich immer gut an. Der Wettbonus ist auch eine gute Sache, wenn man allerdings die Regeln beachtet und keine übertriebene Erwartungshaltung an den Tag legt. Vor allem für Neukunden kann sich ein solcher Bonus als eine sehr sinnvolle Sache entpuppen, da sie so die Möglichkeit haben, eine Reihe von Spielen erst einmal ohne Risiko auszuprobieren. Etablierte Spieler benötigen eine ganze Menge Glück, um einen Bonus wirklich gewinnbringend einsetzen zu können, denn die Bestimmungen werden härter und anspruchsvoller, je höher der Wettbonus ist. Es empfiehlt sich daher, die Bestimmungen genauestens zu studieren, ehe es zu einem späteren Zeitpunkt zu Enttäuschungen kommt.

8 votes